Sternsinger 2021

In diesem Jahr bringen wir den Segen auf anderen Wegen.

„Segen bringen – Segen sein“ – unter diesem Motto ziehen jedes Jahr zahlreiche Stadtlohner Kinder, Jugendliche & Erwachsene von Haus zu Haus um die Wohnungen für das neue Jahr zu segnen. Auch wenn  Caspar, Melchior & Balthasar in diesem Jahr nicht persönlich vorbeikommen konnten, möchten wir euch doch auf diesem Wege den Neujahrssegen überbringen: Christus mansionem benedictat - Christus segne dieses Haus!

Seit jeher wollen die Sternsinger nicht nur den Segen in die Häuser bringen, sondern auch ein Segen für Kinder in Not sein. Auch in diesem Jahr hätten wir darum gerne mit unseren Sammelbüchsen Spenden für das gemeinsame Sternsingerprojekt „Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“ und die Partnerprojekte der Gemeinde St. Otger (das Litembo Hospital in Tansania, die „Kleine Schule Sonnenstrahl“ in der Dominikanischen Republik, eine Suppenküche in Peru und Pater Beda in Brasilien) gesammelt. Auch wenn wir nicht von Tür zu Tür ziehen können, brauchen diese Projekte unsere Hilfe – vielleicht sogar mehr denn je.

Daher würden wir uns sehr freuen, wenn ihr die Sternsinger auch in diesem Jahr mit einer Spende unterstützen würdet. Anstelle der traditionellen Sammelbüchse gibt es dafür ein Spendenkonto der Gemeinde (IBAN DE58 4015 4530 0000 0017 27, Verwendungszweck: Sternsinger 2021). Wer möchte kann auch einen mit „Sternsinger“ beschrifteten Umschlag im Kollektenkorb in der Kirche oder am Pfarrbüro abgeben. Der Spendenerlös fließt vollständig an die genannten Projekte. Solltet ihr eine Spendenquittung benötigen, dann können Sie sich an das Pfarrbüro St. Otger wenden.

Die Segensaufkleber verteilen wir am Wochenende 9./10. Januar an möglichst viele Haushalte. Auch an den Krippen werden Segensaufkleber liegen.

Wir wünschen euch ein frohes und gesegnetes Jahr 2021!

Eure Sternsinger

 

Ps. Ihr wollt trotz Corona nicht auf das Sternsinger-Lied verzichten? Dann lasst euch doch unter https://www.sternsinger.de/sternsingen/digitaler-besuch/ virtuell besuchen!

 

 

Wenn Sie Fragen haben können Sie sich gerne an Kaplan Jonas Hagedorn wenden. (Tel. 204191)

hagedorn-j(at)bistum-muenster.de