Kolpingsfamilie Stadtlohn - Ansprechpartner

Mitglieder des Vorstandes:

Vorsitzender:Alfred Kramer, Diakon-Heider-Str. 20, Tel.: 8420
Stellvertretender Vorsitzender: Otger Möllers, Voorkamp 8, Te.: 6291
Präses:Pater Dominic Thythara, Dufkampstr. 20, Tel.: 205616
Schriftführer:Dieter Boll, Amselweg 10, Tel.: 4680
Kassierer:Dirk Groß-Onnebrink, Ludgerusstr. 4, Tel.: 301015

Gruppen innerhalb der Kolpingsfamilie Stadtlohn

Die Kolpingsfamilie Stadtlohn versteht sich als generationsübergreifende Gemeinschaft, in der viele Heimat und Geborgenheit finden können. Sie steht allen Altersgruppen offen.

 

Kolping-Familienkreise
Unsere Familienkreise bilden einen wichtigen Bestandteil innerhalb unserer Kolpingsfamilie. Bei ihren Treffen bieten sie jungen Familien mit Kindern die Möglichkeit, im Kreise Gleichgesinnter ihre Freizeit zu verbringen. Folgende Familienkreise sind aktiv:

  • Familienkreis Boll (Dieter Boll, Amselweg 10, Tel: 4680) 
  • Familienkreis Dücker (Manuela Dücker, Gerhart-Hauptmann-Str. 4, Tel. 97132) 
  • Familienkreis Hintemann/Hamann (Guido Hintemann, Buchenweg 21, Tel. 207137).

 

Kolping-Frauentreff
Ansprechpartnerin: Ursula Rosing, Otgeristraße 7, Tel.3707

Der Kolping-Frauentreff trifft sich jeden 3. Donnerstag im Monat um 19.30 Uhr in der Seniorentagesstätte St. Otger, Dufkampstraße. 

 

Kolping-Männerrunde
Ansprechpartnerteam: 

  • Heinz Segbers, Heggenpatt 7, Tel.: 7181
  • Werner Veldscholten, Nikolaus-Gross-Str. 1, Tel.: 4787
  • Hubert Berghaus, Nelkenweg 9, Tel.: 5351

Die Kolping-Männerrunde trifft an jedem 3. Mittwoch im Monat um 14.00 Uhr am Pfz. St. Otger. Sie verbinden ihre Fahrradtour mit informativen Besichtigungen und einem gemütlichen Zusammensein. 

 

Kolping-Seniorenrunde
Ansprechpartner: Heinz Segbers, Heggenpatt 7, Tel.: 7181

In gemütlicher Runde bei einer Tasse Kaffee treffen sich die Kolpingsenioren an jedem 3. Donnerstag im Monat um 15 Uhr in der Seniorentagesstätte St. Otger, Dufkampstraße (in den Wintermonaten um 14.30 Uhr). 

 

Kolping-Kevelaer-Radwallfahrt
Neben den monatlichen Programmen organisiert die Kolpingfamilie am ersten Wochenende im September die jährliche Radwallfahrt nach Kevelaer.

 

Monatlicher Gemeinschaftsgottesdienst
An jedem ersten Donnerstag im Monat findet die Gemeinschaftsmesse um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Otger statt. Zu diesem Gottesdienst sind alle herzlich eingeladen.

 

Bibelteilen/ Bibelabend
An jedem dritten Dienstag im Monat treffen wir uns um 19. 00 Uhr bis auf weiteres in der Wohnung von Pater Dominic, Dufkampstr. 20. Bitte eine Bibel mitbringen.

 

Alle Treffen und Termine werden im Lokalteil der Münsterlandzeitung unter der Rubrik "Vereine und Verbände" bekannt gegeben.
Auch interessierte Nichtmitglieder sind herzlich willkommen. 

Wer wir sind und wofür wir stehen

Die Kolpingsfamilie Stadtlohn ist Teil des Diözesanverbandes Münster und damit auch des Kolpingwerk Deutschland und des internationalen Kolpingwerkes. Das Kolpingwerk Deutschland geht zurück auf den Sozialreformer und Priester Adolph Kolping (1813 – 1865). Als katholischer Sozialverband wirken wir als aktive Christen mit in der Gemeinde und über deren Grenzen hinaus. Unser vielfältiges Aufgabengebiet ist begründet in den nachstehenden kurz gefassten Leitsätzen:

Kolping in 12 Sätzen

• Wir laden ein und machen Mut zur Gemeinschaft

• Wir handeln im Auftrag Jesu Christi

• Wir nehmen uns Adolf Kolping zum Vorbild

• Wir sind in der Kirche zu Hause

• Wir sind eine generationsübergreifende familienhafte Gemeinschaft

• Wir prägen als katholischer Sozialverband die Gesellschaft mit

• Wir begleiten Menschen in ihrer persönlichen und beruflichen Bildung

• Wir eröffnen Perspektiven für junge Menschen

• Wir vertreten ein christliches Arbeitsverständnis

• Wir verstehen uns als Anwalt der Familie

• Wir spannen ein weltweites Netz der Partnerschaft

• Wir leben verantwortlich und handeln solidarisch

NEUIGKEITEN

Pfarrnachrichten vom 24.06. - 01.07.2017
Pfarrnachrichten vom 17. - 23.06.2017
Pfingstpfarrbrief online In den nächsten Tagen wird der Pfingstpfarrbrief verteilt. Wer nicht warten möchte, kann ihn schon online lesen und hier herunterladen...