Pfarrnachrichten vom 3.-10.4.2021

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Leserinnen und Leser, 

„Die Welt der kleinen Steine“ ist bei uns zu Gast: sicherlich haben Sie in Zeitungsberichten von der Lego-Ausstellung in unserem Otgerus-Haus gelesen oder waren bereits persönlich vor Ort, um sich die verschiedenen Szenen der Passionsgeschichte Jesu anzusehen. Vom Einzug Jesu in Jerusalem bis zur Auferstehung werden die wichtigsten Ereignisse unserer Erlösung veranschaulicht, mit Spielsteinen von Lego. Bis zum 07. April macht die Ausstellung Station bei uns; seien Sie herzlich willkommen!

Unsere Ostergeschichte im Evangelium könnte ich somit auch als „die kleine Welt des großen Steins“ betiteln: nach der Abnahme seines Leichnams wird Jesus in einem Höhlengrab bestattet, das mit einem großen Stein verschlossen wird; zu mächtig erscheint er jedenfalls den Frauen, die am Ostermorgen kommen, den Leichnam zu salben. Doch da ist der Stein bereits aus dem Weg geräumt, das Grab leer, der Gekreuzigte auferstanden!

„Ihm kann kein Siegel, Grab noch Stein, kein Felsen widerstehn“ (GL 778), singen wir gerne im österlichen Lied – leider in diesem Jahr nicht mit unseren Stimmen im Gottesdienst. Für den Auferstandenen zählt der Stein nicht als Verschluss; der Stein ist zu klein, zu wehrlos, zu unbedeutend, als das neue Leben Gottes hereinbricht. Oder, wie es Reinhard Mey (in: Über den Wolken) besingt: „und dann, würde, was uns groß und wichtig erscheint, plötzlich nichtig und klein.“

Ob kleine oder große Steine: sie können uns das unbegreifliche Ostergeschehen ein wenig näher bringen, so unbegreiflich es letztlich auch bleibt: ein, besser: das große Geschenk Gottes! Leben, das den Tod zerbricht. Auch wir dürfen daran einmal Anteil haben.

Im Namen des gesamten Seelsorgeteams und aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wünsche ich Ihnen und Ihren Angehörigen ein frohes und gesegnetes Osterfest!

Ihr Jürgen Lürwer, Pfarrer

Bitte denken Sie daran für folgende Gottesdienste sind Platzkarten erforderlich:

Osternacht, 3. April um 21 Uhr in St. Otger, alle Gottesdienste am Ostersonntag 4. April und den Familiengottesdienst am Ostermontag, 5. April, um 11 Uhr in St. Otger.

Auferstehungsfeier

Am späten Abend des Karsamstag beginnt der wichtigste Gottesdienst des Jahres: die Feier der Osternacht, in der wir die Auferstehung Jesu feiern. Wir beginnen die Auferstehungsfeier mit dem feierlichen Entzünden der Osterkerze um 21.00 Uhr in der St.-Otger-Kirche.

Musik in den Ostergottesdiensten

Der Abendmahlgottesdienst am Gründonnerstag, die Feier vom Leiden und Sterben Jesu Gottesdienste am Karfreitag sowie die die Auferstehungsfeier am Karsamstag werden musikalisch von der Schola begleitet. Die heilige Messe am Ostermontag um 9.30 Uhr in der St.-Joseph-Kirche wir traditionell von der Husarenkapelle begleitet.  

Familiengottesdienst

Die heilige Messe am Ostermontag um 11.00 Uhr in der St.-Otger-Kirche wird als Familiengottesdienst gefeiert.  

Gemeinschaftsgottesdienst

Zur heiligen Messe am Mittwoch, 7. April, um 8.30 Uhr in der St.-Otger-Kirche sind besonders die Frauen unserer Gemeinde eingeladen. Die Vorbereitung des Gottesdienstes, mit dem Thema der Ostergeschichte, liegt in den Händen der kfd St. Otger.  

„Zeit für Dich“ - ein neues Gesprächsangebot

In der St.-Otger-Kirche wird regelmäßig donnerstags in der Zeit von 16.00 bis 17.00 Uhr eine Seelsorgerin oder ein Seelsorger für Gespräche zur Verfügung stehen. Sprechen Sie uns einfach an! Ihr Anliegen ist uns wichtig.

Kolpingsfamilie

Der nächste Gemeinschaftsgottesdienst der Kolpingsfamilie ist am Donnerstag,  8. April, um 19.00 Uhr in der St.-Otger-Kirche.

Ostergarten-Lego Ausstellung

Informationen zur Ostergarten-Lego Ausstellung sind auf der Homepage unserer Gemeinde zu finden. Die Ausstellung ist bis zum 7. April in den Fenstern des Otgerus-Hauses zu sehen.

„Ostern in der Tüte“

Wegen der steigenden Corona-Zahlen werden eine ganze Reihe von Gemeindemitgliedern an den Kar- und Ostertagen unsere Gottesdienste in den Kirchen nicht besuchen können. Denen möchten die Seelsorger*innen unserer Pfarrgemeinde das Angebot machen, die Kar-und Ostertagen zu Hause zu feiern. Dafür liegen ab Palmsonntag in den Kirchen Tüten bereit, die mit verschiedenen Materialien bestückt sind. Sie enthalten passende Texte für einen Hausgottesdienst am Palmsonntag, am Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern. Darüber hinaus sind in den Tüten verschiedene österliche Zeichen zu finden, angefangen vom Palmzweig bis zur Osterkerze. Die Tüten liegen in unseren Kirchen zum Mitnehmen bereit. Wer kann, darf auch einen kleinen Obolus in die entsprechende Spendenbox geben.