Eine Welt Laden öffnet wieder

 

 

Mehrere Monate mussten die Öffnungszeiten des Weltladen im St.-Otger-Haus wegen der Corona-Pandemie stark eingeschränkt werden. Eine Zeit lang war er auch ganz geschlossen. Jetzt haben die Verantwortlichen entschieden, ab dem 21. Juni, den Betrieb wieder aufzunehmen, allerdings unter Wahrung der entsprechenden Abstandsregeln und Hygienevorschriften. Vorrangiges Ziel des Weltladens ist es, fair gehandelte Produkte wie Kaffee, Tee, Schokolade, Gewürze und kleine Geschenk- und Dekorationsartikel zu verkaufen. Damit kann die Existenz vieler Kleinbauern in Afrika, Asien und Lateinamerika gesichert werden. Mit den bescheidenen Überschüssen wird die „Kleine Schule Sonnenstrahl“ in der Dominikanischen Republik unterstützt, einem Partnerschaftsprojekt der Pfarrgemeinde St. Otger. Darüber dient der Weltladen auch als sog. K-Punkt als Anlaufstelle für unterschiedliche Gemeindeaktivitäten. Geöffnet ist der Weltladen im K-Punkt von montags bis samstags jeweils von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr und nachmittags am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr. Mittwochs bleibt der Weltladen nachmittags geschlossen.