Informationen für Gottesdienstbesucher Kirchengemeinde St. Otger

Es gibt keine coronabedingte Beschränkungen bei unseren Gottesdiensten.

Das bedeutet:

  • keine Begrenzung der Personenzahl
  • keine Banksperrungen 
  • Abstand nur als Empfehlung
  • die Empfehlung, weiterhin eine Maske zu tragen behalten wir bei, ebenso die Regelung zum Kommunionempfang wie auch die Desinfektionsständer an den Eingängen der Kirchen

 

Neues Desinfektionsmittel

Pflegende Handdesinfektion mit Duft „Balsam & Wohlgeruch“

Ab September 2022 wird es in unseren Kirchen St. Otger, St. Joseph und St. Carl Borromäus besonders duften! Wir greifen eine künstlerische Idee von Dorothee Schmerling und Marius Stelzer auf, dass sich ein Handdesinfektionsmittel als Visitenkarte mit einer angenehmen Erfahrung verbinden lässt. Denn Düfte spielen in unserem Leben eine besondere Rolle, bewusst und auch unbewusst.

Zusammen mit dem renommierten Riechforscher, dem Zellphysiologen und Mediziner Prof. Dr. mult. Hanns Hatt, wurde eine Basisrezeptur mit funktionalen Duftstoffen zusammengestellt, anhand derer die Parfumeurinnen und Parfumeure der Firma „et-Projekt“ in Hannover einen neuen zarten Duft kreierten und einem Basis-Desinfektionsmittel verbanden. 

Im Fluid sind auch Duftstoffe enthalten, die seit Jahrhunderten im heiligen Salböl des Christentums verwendet werden (Vanille, Rose, Ambra-Noten) und auch ein Hauch von Weihrauch. Ab September werden die Desinfektionsmittelspender in den Kirchen mit diesem Mittel befüllt. In der künstlerischen Umsetzung geht es zunächst um „Sammlung und Sendung“: Der leichte Duft bleibt zunächst durch die Besucher und Besucherinnen einer Kirche oder als Mitfeiernde in einem Gottesdienst im Raum (Sammlung), wird dann aber gewissermaßen durch die Hände in die Welt getragen (Sendung).

Weitere Informationen bei Marius Stelzer und Diakon Christian Feldmann.