Informationen für Gottesdienstbesucher

Gemeinsam sollten wir achtsam und vorsichtig sein. 

  • Verpflichtend für den Gottesdienst ist ein Mund-Nasenschutz und ab dem 25. Januar ein sogenannter "medizinischer Mund-Nasenschutz"
  • Ebenso die Angabe personenbezogener Daten, wie Name, Adresse, Telefonnummer und Sitzplatznummer 
  • Es besteht die Möglichkeit zur Händedesinfektion an den Eingängen der Kirche.
  • Auf Gesang während des Gottesdienstes muss leider verzichtet werden.
  • Aufgrund des vorgeschriebenen Mindesabstandes gibt es nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen in den Kirchen. Wenn alle Plätze besetzt sind, besteht kein Zutritt mehr zur Kirche.
  • Auch vor den Kirchen und auf dem Parkplatz muss der Mund-Nasenschutz getragen und der Mindestabstand eingehalten werden. 

Aber trotz aller Maßnahmen bleibt ein Risiko: deshalb gibt es unseren Livestream aus der St.-Joseph-Kirche, für alle, die lieber zu Hause bleiben wollen oder sogar müssen.