Nachbarschaftsgebet

Beten für Verstorbene – da haben wir in Stadtlohn eine Tradition: das Nachbarschaftsgebet. Am Abend vor der Beerdigung versammeln sich die Nachbarn, zusammen mit der Familie des Verstorbenen. Das ist ein Zeichen der Solidarität: Du bist nicht allein! Wir trauern mit dir, wir hoffen mit dir. Unsere Gemeinschaft reicht über den Tod hinaus.

Gestalten können Sie das Nachbarschaftsgebet so, wie es für Sie stimmig ist. Früher beteten die Nachbarn immer den Rosenkranz.
Das können heute nicht mehr alle mitvollziehen; und vorbeten können ihn auch nur noch ganz wenige. Deshalb hat unser Liturgieausschuss eine Gebetshilfe zum Nachbarschaftsgebet erstellt. Dieses Heft können Sie hier herunterladen oder es in den Sakristeien, im Pfarrbüro und im K-Punkt ausleihen.

NEUIGKEITEN

Exerzitien für Anfänger vom 2.-5. November Vom 2.-5. November bietet Pastoralreferentin Anne-Marie Eising, "Exerzitien für Anfänger" im Gertrudenstift Rheine-Bentlage an.
Nähere Informationen h...
Pfarrnachrichten vom 19. - 26.08.2017
Am 10. September Einweihung des Otgerus-Hauses Wir freuen uns, am Sonntag, 10. September, unser Otgerus-Haus einweihen zu dürfen. Es wird künftig den verschiedensten Gruppen und Verbänden unserer...