Segnung in verschiedenen Lebenssituationen

"An Gottes Segen ist alles gelegen", sagt der Volksmund. Menschen sehnen sich danach, gesegnet zu sein; sie fühlen sich dann im Einklang mit sich selbst, mit ihren Nächsten und mit Gott. Es gibt Lebenssituationen, Anlässe und biographische Umbrüche, in denen ein Segen angesagt ist. 

Manchmal ist eine Segnungsfeier möglich, wenn andere Gottesdienstformen nicht (mehr) angesagt sind, zum Beispiel bei der Wiederheirat Geschiedener oder bei Lebensgemeinschaften, deren Umstände oder Status von der Katholischen Kirche (noch) nicht geklärt sind. Wenden Sie sich an uns, wir helfen weiter!

NEUIGKEITEN

Küster und Gärtner (w/m) gesucht Die katholische Kirchengemeinde St. Otger in Stadtlohn sucht zum 01.01.2018 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt                                     ei...
Pfarrbrief zur Advents- und Weihnachtszeit Mit dem ersten Advent beginnt das neue Kirchenjahr. Gleichzeitig ist der Advent die Zeit, in der wir uns auf das Weihnachtsfest vorbereiten. Die...
Pfarrnachrichten vom 09. - 16.12.2017