Pfarrnachrichten vom 14. - 21.10.2017

Taufe
Am Samstag, 14. Oktober, werden die Kinder Tamina Becker, Can Dahlhaus und Maximilian Borgehynck durch das Sakrament der Taufe in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Die Tauffeier ist um 15.30 Uhr in der St.-Otger-Kirche. Wir gratulieren den Eltern und Paten und heißen die Kinder in unserer Gemeinde herzlich willkommen. 

Chor im Vorabendgottesdienst
Der Vorabendgottesdienst am Samstag, 14. Oktober, um 17.00 Uhr wird musikalisch vom Cantemus-Chor mitgestaltet. Zu Gehör kommen viele neue Lieder aus unserem Gotteslob.

Chorkonzert in St. Joseph Bach plus X   -  von Bach bis Strawinsky
Auf Hochtouren laufen zurzeit die Vorbereitungen für ein geistliches Konzert, zu dem der Euregio-Konzertchor am Sonntag, 15. Oktober, um 18.oo Uhr in die St.-Joseph-Kirche  einlädt. Es ist das erste Konzert mit dem neuen Dirigenten Henning Schmidt.
Als Solisten wirken mit: Johanna Haecker, Sopran; Sarah Romberger, Alt; Javier Alonso, Tenor sowie Jens Hamann, Bass. Begleitet werden die Sängerinnen und Sänger durch das Kourion-Orchester aus Münster.  

Bei der Gestaltung des Programms hat Henning Schmidt den musikalischen Bogen weit gespannt, von J.S. Bach bis Igor Strawinsky. Das Konzert beginnt mit einer der bekanntesten und beliebtesten Kantaten Johann Sebastian Bachs: „Ich hatte viel Bekümmernis“ (BWV 21) für Soli, Chor und Orchester. Die 1714 in Weimar uraufgeführte Musik erinnert mit ihrer Länge, Intensität und Dramatik an die großen Hauptwerke Bachs.
Im zweiten Teil des Konzertes werden drei Kompositionen von Igor Strawinskys zu hören sein: Ein Credo aus dem Jahr 1949, das lateinische Vater unser, sowie ein Ave Maria. Alle drei Stücke gelten als Kleinode moderner Chormusik. Deutlich zu erkennen ist der enge Bezug zur russisch-orthodoxen Liturgie. Ebenfalls zu hören ist das Ave Maria von Franz Liszt.
Gespannt darf man sein auf den dritten Teil des Konzertes, auf die Messe in c-moll für Chor, Soli und Orchester des Dirigenten und Komponisten Henning Schmidt aus dem Jahr 2002. Während sich die Rahmensätze, das  Kyrie und Gloria auf der einen Seite sowie das Sanctus und das Agnus Dei auf der anderen Seite mit gefälligen Klängen in einem recht milden Licht präsentieren, versucht der Komponist im zentralen Credo den lateinischen Text des christlichen Glaubensbekenntnisses und die damit verbunden Gemütsbewegungen musikalisch nachzuzeichnen. Aufrüttelnde und temporeiche Passagen mit vielen Takt- und Harmoniewechseln und lyrisch-meditative Einschübe wechseln einander ab. Mit der Kirchenmusik vertraute Zuhörer werden bekannte Motive wieder entdecken, etwa das bekannte Marienlied Gegrüßet seist du Königin oder das et incarnatus est aus dem Credo der lateinischen Choralmesse.

Konzertkarten sind im Vorverkauf in Stadtlohn zum Preis von 18,- € (ermäßigt 1o,- €)  bei der Sparkasse Westmünsterland, dem Bürgerbüro sowie im K-Punkt des Otgerus-Hauses zu erhalten; in Ahaus ebenfalls bei der Sparkasse Westmünsterland, bei der VHS sowie bei allen Chormitgliedern. Abendkasse 2o,- €. 

Abendmesse in St. Otger!
Wegen des Konzertes in der St.-Joseph-Kirche findet die Abendmesse am Sonntag, 15. Oktober, 19.00 Uhr, in der St.-Otger-Kirche statt.

Gemeinschaftsgottesdienst
Zur heiligen Messe am Dienstag, 17. Oktober, um 8.30 Uhr in der St.-Joseph-Kirche sind besonders die Frauen unserer Gemeinde eingeladen. Die Gestaltung des Gottesdienstes  wurde von der kfd St. Joseph übernommen.

Caritasausschuss
Der Caritasausschuss trifft sich am Mittwoch, 18. Oktober, um 19.00 Uhr im Otgerus-Haus.

GLAUBENSGRUND - IMPULSE ZUR CHRISTLICHEN SPIRITUALITÄT
Die Grundlage des christlichen Glaubens ist die Person Jesus Christus. Das Leben als Christ, als Christin, gründet sich auf die Beziehung zum Gott des Lebens – so, wie Jesus Christus ihn den Menschen nahe gebracht hat. Seine gute Nachricht von Gott, dem Liebhaber des Lebens, ist die Mitte unseres Glaubens –der Grund, auf dem wir stehen (1 Kor15, 1).
Wie diese Beziehung zu Gott gelebt und gepflegt werden kann und welche Folgen ein Leben aus dieser Beziehung heraus haben kann, soll in drei Impulsen zur christlichen Spiritualität vorgestellt werden.
Beim Wort Spiritualität denkt manch einer vielleicht spontan an fernöstliche Religionen, Wellness oder Esoterik. Die drei Abende der Reihe GlaubensGrund orientieren sich dagegen an der Definition: „Spiritualität ist die fortwährende Umformung des Menschen, der antwortet auf den Ruf Gottes.“ 
Alle drei Abende beginnen um 19.30 Uhr im Otgerus-Haus (Konferenzraum) mit einem Impulsvortrag. Anschließend ist Möglichkeit zum Austausch. Der Abend endet mit einem meditativen Abendgebet im Meditationsraum.
Thema am Mittwoch, 18. Oktober, (zweiter Abend in der Reihe):  „Ich habe dich bei deinem Namen gerufen“ (Jes 43,1) Die persönliche Berufung eines jeden Menschen. 

Bibel (miteinander) teilen
Der nächste Bibelabend der Kolpingsfamilie mit Pater Dominic findet am Dienstag, 17. Oktober, um 19.00 Uhr im Otgerus-Haus statt. Interessierte sind immer herzlich willkommen. (Bitte eine Bibel mitbringen)

Firmung 2018
Die Anmeldung und Gruppeneinteilung für die Firmvorbereitung findet am Donnerstag, 19. Oktober, um 18.00 Uhr im Otgerus-Haus statt. Hierzu bitte die Anmeldeformulare mitbringen, die an den Info-Abenden ausgegeben wurden.

Schützenverein St. Hubertus Almsick feiert Erntedank
Der Schützenverein St. Hubertus Almsick lädt zur Mitfeier des Erntedankgottesdienstes am Samstag, 21. Oktober, um 9.30 Uhr in die St.-Otger-Kirche ein.

Gestorben sind aus unserer Gemeinde Katharina Beuker, Alwine Thies, Klaus Sümpelmann, Ludger Theßeling und Albert Naßmacher. Gedenken wir der Verstorbenen im Gebet.

 

 

 

 

 

Pfarrnachrichten vom 07.-14.10.2017

Familienchor
Die Mitglieder des Familienchores treffen sich am Sonntag, 8. Oktober, nach dem 9.30-Uhr-Gottesdienst in der St.-Joseph-Kirche zur Probe. 

Taufe
Die Kinder Metha Stamm, Carlo Leonardi, Marlon Lefering und Lotte Geling werden am Sonntag, 8. Oktober, durch das Sakrament der Taufe in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Die Tauffeier ist um 12.15 Uhr in der St.-Otger-Kirche. Wir gratulieren den Eltern und Paten und heißen die Kinder in unserer Gemeinde herzlich willkommen. 

Silberhochzeit
Das Fest der Silberhochzeit feiern Rolf und Gabi Nordkamp am Sonntag, 8. Oktober, um 11.00 Uhr im Gemeindegottesdienst in der St.-Otger-Kirche, und Birgit und Norbert Spicker  am Samstag, 14. Oktober, um 14.30 Uhr in der St.-Joseph-Kirche. Den Silberpaaren unsere herzlichen Glückwünsche und weiterhin Gesundheit und Gottes Segen. 

KAB-Gesprächsrunde
Am Mittwoch, 11. Oktober, lädt die KAB St. Otger Mitglieder und Interessierte zu einer Gesprächsrunde mit gemeinsamem Kaffeetrinken ins Otgerus-Haus an der Dufkampstraße 31 ein (nicht wie im Programm angekündigt in der Krankenhaus-Cafeteria). Krankenhausseelsorger Pastoralreferent Ludwig Schulz wird dort ab 15.00 Uhr  über seine Arbeit im Krankenhaus berichten. 

Pfarreiratssitzung
Die nächste Pfarreiratssitzung ist am Donnerstag, 12. Oktober, um 19.30 Uhr im Otgerus-Haus. Die Sitzungen sind in aller Regel öffentlich, daher eine herzliche Einladung an alle Interessierten.

Visitation von Weihbischof Dr. Hegge
Am 10. und am 17. Oktober wird Weibischof Dr. Hegge unsere Pfarrei visitieren. Dabei wird er u.a. Gespräche mit den hauptamtlichen Seelsorgern, dem Pfarreirat und dem Kirchenvorstand führen; er trifft sich mit den Erzieherinnen unserer Kindergärten und besucht den Bürgermeister. Vereinbart ist auch ein Besuch in der St.-Anna-Realschule. Am Dienstag, 10.Otkober2017, feiert er um 19.00 Uhr die Messe in St. Carl Borromäus Büren, zu der die gesamte Gemeinde eingeladen ist. 

Glaubensimpuls zur Erstkommunion
Die Eltern der Erstkommunionkinder und andere Interessierte sind am Donnerstag, 12. Oktober, eingeladen zu einem meditativen Glaubensimpuls zum Thema „Wie kann ich beten?“ Beginn ist um 20.00 Uhr in der St.-Joseph-Kirche. 

Firmung 2018
Im nächsten Jahr findet die Firmung am 14. April statt. Deshalb sind alle Jugendlichen, die zwischen dem 1. August 2001 und dem 31. Juli 2002 geboren sind, eingeladen an der Firmvorbereitung teilzunehmen. In den weiterführenden Schulen werden Infozettel verteilt. Aber auch alle, die darüber nicht erreicht werden, sind zur Firmvorbereitung eingeladen. Für die Jugendlichen finden Infoabende statt, in denen sie weitere Informationen zur Firmung und zu den Wegen der Vorbereitung bekommen. Diese Infoabende finden statt am 11.10., 12.10. oder 17.10. jeweils um 19 Uhr im Otgerus-Haus. Dort gibt es dann auch die Anmeldeformulare für die Firmvorbereitung, die zur Anmeldung am 19.10. von 18 Uhr bis 19.30 Uhr im Otgerus-Haus abgegeben werden können. Ein Infoabend für die Eltern der Firmbewerber findet am 23.10. um 19 Uhr im Otgerus-Haus statt. 

Gestorben ist aus unserer Gemeinde Ursula Wilmers. Gedenken wir der Verstorbenen im Gebet.

GlaubensGrund - Impulse zur christlichen Spiritualität

Die Grundlagen des christlichen Glaubens ist die Person Jesus Christus. Das Leben als Christ – als Christin – gründet sich auf die Beziehung zum Gott des Lebens – so, wie Jesus Christus ihn den Menschen nahe gebracht hat. Seine gute Nachricht von Gott, dem Liebhaber des Lebens, ist die Mitte unseres Glaubens – der Grund auf dem wir stehen (1 Kor15, 1). 

Wie diese Beziehung zu Gott gelebt und gepflegt werden kann und welche Folgen ein Leben aus dieser Beziehung heraus haben kann, soll in drei Impulsen zur christlichen Spiritualität vorgestellt werden. 

Beim Wort Spiritualität denkt manch einer vielleicht spontan an fernöstliche Religionen, Wellness oder Esoterik. Die drei Abende der Reihe GlaubensGrund orientieren sich dagegen an der Definition: „Spiritualität ist die fortwährende Umformung des Menschen, der antwortet auf den Ruf Gottes.“[1] 

Alle drei Abende beginnen um 19.30 Uhr im Otgerus-Haus (Konferenzraum) mit einem Impulsvortrag. Anschließend ist Möglichkeit zum Austausch. Der Abend endet mit einem meditativen Abendgebet im Meditationsraum. 

Die Themen der einzelnen Abende sind: 

Donnerstag, 14. September 2017:

„Das Leben ist nicht ein Sein, sondern ein Werden.“ (Martin Luther)
Die Umformung des Menschen zur wahren Selbstverwirklichung. 

Mittwoch, 18. Oktober 2017:

„Ich habe dich bei deinem Namen gerufen“ (Jes 43,1)
Die persönliche Berufung eines jeden Menschen. 

Mittwoch, 15. November 2017:

„Auf dem Weg ins Leben lag eine Frage. Ich habe JA gesagt.“ (P. Marian Reke)
Die Antwort des Menschen auf den Ruf Gottes.

Leitung der Abende:
Anne-Marie Eising, Pastoralreferentin.

 


[1] Michael Plattig, „Was ist Spiritualität?“ in: R. Bäumer / M. Plattig, Umformung durch Aufmerksamkeit – Aufmerksamkeit durch Umformung, Gesammelte Beiträge zur Geistlichen Begleitung, Theologie der Spiritualität Quellen und Studien 6, St. Ottilien 2014, 10. 

NEUIGKEITEN

Chorkonzert in St. Joseph: Bach plus X - von Bach bis Strawinsky Auf Hochtouren laufen zurzeit die Vorbereitungen für ein geistliches Konzert, zu dem der Euregio-Konzertchor am Sonntag, 15. Oktober, um 18.oo Uhr in...
Pfarrnachrichten vom 14. - 21.10.2017
Pfarrnachrichten vom 07.-14.10.2017