Ab dem 2. Mai dürfen wir wieder gemeinsam Gottesdienst feiern. Wenn auch unter besonderen Umständen und mit besonderen Vorkehrungen:

  • Verpflichtend für den Gottesdienst ist ein Mundschutz.
  • Ebenso die Angabe personenbezogener Daten, wie Name, Adresse und Telefonnummer.
  • Es besteht die Möglichkeit zur Händedesinfektion an den Eingängen der Kirche.
  • Aufgrund des vorgeschriebenen Mindesabstandes gibt es nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen in den Kirchen. Wenn alle Plätze besetzt sind, besteht kein Zutritt mehr zur Kirche. ( St. Otger 120 Plätze, St. Joseph 50 Plätze und St. Carl Borromäus 28 Plätze)

Aber trotz aller Maßnahmen bleibt ein Risiko: deshalb wird es auch weiterhin einen Livestream (ab jetzt aus St. Joseph) geben, für alle, die lieber zu Hause bleiben wollen.

NEUIGKEITEN

Pfarrnachrichten vom 1.-8.08.2020
Abstand und Mundschutz