Zentralrendantur Ahaus-Vreden

Zum 01. April 2009 wurde die Zentralrendantur Ahaus-Vreden aus den bis dahin eigenständigen Rendanturen in Ahaus und Vreden gegründet. Sie betreut die Kirchengemeinden in den Dekanaten Ahaus und Vreden.

Zum Dekanat Ahaus gehören acht Kirchengemeinden: St. Mariä-Himmelfahrt in Ahaus und Graes, St. Mariä-Himmelfahrt in Alstätte und Ottenstein, St. Andreas und Martinus in Wüllen und Wessum, St. Agatha in Gronau Epe, St. Antonius in Gronau, St. Brigida und St. Margareta in Legden und Asbeck, Hl. Kreuz in Heek und St. Brictius in Schöppingen. Das Dekanat Vreden besteht aus den drei Kirchengemeinden St. Otger in Stadtlohn, St. Vitus und St. Jakobus in Südlohn sowie St. Georg in Vreden.

Für die elf Kirchengemeinden mit ihren Einrichtungen und den 53 Kindergärten arbeiten in der Zentralrendantur 22 MitarbeiterInnen in den Fachbereichen Personal, Finanzen, Liegenschaften, Friedhofswesen und Bauen/Investitionen.

Neben dem guten Verhältnis zu den Kirchengemeinden und ihren Gremien besteht ein ständiger Informationsaustausch und eine gute Zusammenarbeit mit dem Bischöflichen Generalvikariat und den kommunalen Behörden.

Leiter der Zentralredantur ist Heinz Gewering.

Zentralrendantur Ahaus-Vreden
Hamalandstraße 20 – 22
48683 Ahaus-Wessum
Telefon  02561 /93 57 0
eMail: zr-ahausvreden(at)bistum-muenster.de

NEUIGKEITEN

Pfarrnachrichten vom 24.06. - 01.07.2017
Pfarrnachrichten vom 17. - 23.06.2017
Pfingstpfarrbrief online In den nächsten Tagen wird der Pfingstpfarrbrief verteilt. Wer nicht warten möchte, kann ihn schon online lesen und hier herunterladen...