Besinnungstage und Exerzitien

"Wenn ich ganz bei mir bin, dann bin ich ganz bei Gott. Und wenn ich ganz bei Gott bin, dann bin ich ganz bei mir": Diese Erfahrung machen viele, die an Besinnungstagen und Exerzitien teilnehmen. Besinnungstage sind geistliche Angebote verschiedener Art (für Gruppen und Verbände, aber auch für Einzelpersonen, die sich für ein bestimmtes Thema interessieren), Exerzitien sind mehrtägige geistliche Übungen, die unsere Gottesbeziehung vertiefen wollen. 

In unserer Pfarrei gibt es dazu verschiedene Möglichkeiten, die rechtzeitig bekannt gegeben werden.

Darüber hinaus finden Sie im Exerzitienkalender des Bistums Münster weitere Angebote oder auch hier...

Exerzitien für Anfänger

Vom 2.-5. November bietet unsere Gemeinde an, in einer kleinen Gruppe Exerzitien kennen zu lernen – sozusagen „Exerzitien für Anfänger“.
Der Titel „Exerzitien für Anfänger“ ist doppeldeutig:

  • Christen sind immer Anfänger: sie können jeden Tag neu anfangen mit Gott.
  • Wer noch nie Exerzitien gemacht hat, ist oft zunächst abgeschreckt, wenn man hört, dass dies meist eine Woche lang im Schweigen geschieht. Daher möchten wir allen, die schon lange neugierig darauf sind, anbieten einen Anfang zu machen. Das heißt, für zwei Tage plus An- und Abreisetag die Grundzüge von Exerzitien kennen zu lernen, bevor man sich für einen längeren Zeitraum darauf einlässt – also erst einmal Exerzitien für Anfänger. 

Während Exerzitien kann  man die Erfahrung machen, dass man sich selbst besser kennen lernt, wenn man sich auf Gott einlässt. Ebenso umgekehrt: Die Beziehung zu Gott kann wachsen, wenn man den Alltag hinter sich lässt, frei wird von Ablenkung und Getöse um einen herum und man auf seine innere Stimme hören kann.

Es wird Impulsvorträge mit Hintergrundinformationen zu Exerzitien geben, Angebote für persönliche Gebetsübungen (Meditation eines Bibeltextes, Gebet der liebenden Aufmerksamkeit, stille Anbetung, Jesusgebet…), Gesprächsangebot einzeln oder in der Gruppe, gemeinsame Gebetszeiten, Körper- bzw. Atemübungen, um zur Ruhe zu kommen, viel Zeit für sich selbst.

Als Tagungshaus bietet sich das Gertrudenstift in Rheine-Bentlage an. Es ist nahe der Ems gelegen und lädt ein zum Spazierengehen, sich an den Salinen die Nase frei zu atmen oder im nahe gelegenen Zoo beim Beobachten der Tiere die Aufmerksamkeit zu schulen.

 

Hier die konkreten Daten:

Beginn:                Do., 02.11.2017, 17.00 Uhr

Ende:                    So., 05.11.2017, ca. 10.00 Uhr

Ort:                       Gertrudenstift, Salinenstr. 99, 48432 Rheine

Preis:                    für Unterkunft im Einzelzimmer mit Vollpension: maximal ca. 160,00 € (Zuschüsse des Bistums Münster sind bereits einkalkuliert).

Teilnehmerzahl: 10 

Leitung / Begleitung: Pastoralreferentin Anne-Marie Eising 

Anmeldung bis 17. September oder Informationen bei Pastoralreferentin Anne-Marie Eising, Tel.: 02563/400 000 160. 

 

 

 

NEUIGKEITEN

Exerzitien für Anfänger vom 2.-5. November Vom 2.-5. November bietet Pastoralreferentin Anne-Marie Eising, "Exerzitien für Anfänger" im Gertrudenstift Rheine-Bentlage an.
Nähere Informationen h...
Pfarrnachrichten vom 19. - 26.08.2017
Am 10. September Einweihung des Otgerus-Hauses Wir freuen uns, am Sonntag, 10. September, unser Otgerus-Haus einweihen zu dürfen. Es wird künftig den verschiedensten Gruppen und Verbänden unserer...