Caritas in der Gemeinde - Hilfe in Notlagen

Die Sorge um Menschen, die - aus welchem Grund auch immer - in Not geraten sind, gehört zu den wichtigsten Aufgaben einer jeden Pfarrgemeinde. In der jungen Kirche war das geradezu das Aushängeschild, das viele Menschen auf die christlichen Gemeinden aufmerksam machte. Auf katholischer Seite werden diese sozialen Aktivitäten unter dem Stichwort „Caritas“ zusammengefasst. Seit alters her zählen dazu die sogenannten Sieben Werke der Barmherzigkeit: Hungernde speisen, Dürstenden zu trinken geben, Nackte bekleiden, Kranke besuchen, Fremden Obdach geben, Gefangene begleiten und Tote begraben.

Auch in unserer Pfarrgemeinde St. Otger gibt es eine Reihe von solchen caritativen Hilfsangeboten. Zum Teil sind es erfahrene Fachkräfte, die etwa in der Pflege oder in den Beratungsstellen ihren Dienst tun. Daneben gibt es aber auch viele Männer und Frauen, die sich ehrenamtlich um Menschen kümmern, die Hilfe brauchen. Wenn Sie selbst Unterstützung benötigen, haben Sie keine Scheu, bei uns anzufragen.

Ansprechpartner:

  • Pastoralreferent Rudolf Kleyboldt, Cohaus Esch 36, Tel. 4484, Mail: Rudolf.Kleyboldt(at)web.de
  • Pfarrbüro St. Otger , Markt 2, Tel.: 4913  

NEUIGKEITEN

Exerzitien für Anfänger vom 2.-5. November Vom 2.-5. November bietet Pastoralreferentin Anne-Marie Eising, "Exerzitien für Anfänger" im Gertrudenstift Rheine-Bentlage an.
Nähere Informationen h...
Pfarrnachrichten vom 19. - 26.08.2017
Am 10. September Einweihung des Otgerus-Hauses Wir freuen uns, am Sonntag, 10. September, unser Otgerus-Haus einweihen zu dürfen. Es wird künftig den verschiedensten Gruppen und Verbänden unserer...